Radeln für den guten Zweck

Auch in diesem Jahr unternimmt Matthias Breitkopf wieder eine Spendenfahrt. Nachdem er im letzten Jahr an einem Stück 470 km radelte und mit dieser beachtlichen Leistung durch Spenden (4.004,40 EUR)  das Geld für ein therapeutisches Liegefahrrad für den Verein zur Förderung körperbehinderter und chronisch kranker Kinder und Jugendlicher e. V. einfuhr (siehe Beiträge 2021), hat er sich für dieses Jahr etwas ganz besonderes ausgedacht.

Matthias will einen Everesting wagen. Das heißt, er wird versuchen, am Stück so viele Höhenmeter  mit dem Rad zu schaffen, wie der der Mount Everest hoch ist. Dafür wird er die Landskrone 63 Mal hinauffahren müssen. In diesem Jahr gehen die Erlöse aus den Spenden an den Christlichen Hospizdienst Görlitz. Wenn Sie die Aktion und den Hospizdienst unterstützen wollen, findne Sie weitere Informationen auf https://radler-helfen.de/ und die Online-Spendenseite findet sich auf : https://www.malteser.de/spenden-helfen/spendenaktion?cfd=h2vp7 .

Wir wünschen Matthias am 24. Juni gute Beine und ein pannenfreies Auf und Ab.